Ladekabel für CEE16-Steckdosen

Strom habe ich – sogar starken Strom. Aber wie lade ich mein Auto?

Jedes Elektroauto hat ein Ladekabel, häufig eines für die Haushaltssteckdose (Schuko). Das ist vermutlich die am meisten verbreitete Steckdose, aber auch die langsamste.

Ich habe damals beim Bau einen Starkstromanschluss an unseren Parkplatz legen lassen, ganz konkret so eine rote Industriesteckdose CEE16. Das war schon mal gut, damit haben wir nun Starkstrom am Parkplatz. Aber wie bekomme ich den jetzt in mein Elektroauto? Die Autoverkäufer sind keine wirkliche Hilfe, wie sich zeigt, deren Fachwissen in Sachen Strom ist wirklich begrenzt. Grundsätzlich sehe ich drei Varianten:

  1. Eine Wallbox des Herstellers durch einen Elektriker montieren lassen. Das  sehe ich kritisch, denn jeder Hersteller hat da seine eigene Box, sodass ich die dann auch beim nächsten Auto wechseln muss. Außerdem wohne ich in einem Mehrfamilienhaus und zur Montage braucht es die Zustimmung der Eigentümergemeinschaft – das dauert mir zu lange.
  2. Umbau der Starkstromsteckdose auf Haushaltssteckdose. Das geht recht einfach durch den Elektriker und man kann das serienmäßige Kabel des Autos zum Laden nutzen, aber man verliert natürlich die hohen Ladegeschwindigkeiten. In meinem Fall dauert es dann ggf 12 Stunden zur vollständigen Beladung (bei 2,3kW). Nein, danke.
  3. Kauf eines speziellen mobilen Ladekabels, einer mobilen Wallbox. Wenn man lange sucht, findet man Ladekabel, die an jeder Industriesteckdose angehängt werden können und man das Auto von dort laden kann. Da steckt viel Intelligenz in den Kabeln, daher ist es eher eine mobile Wallbox (und auch ähnlich teuer). Aber man ist auch für die Zukunft flexibel, ich muss nichts umbauen und ich kann das Kabel immer mitnehmen und woanders auch schnell tanken. Und schnell bedeutet, dass ich ca 11kW aus der Steckdose bekomme und mein Auto in unter 3 Stunden vollgeladen ist.

Mein ganz persönlicher Tipp ist das Ladekabel Juice Booster 2, das ich nutze. Hier kann ich sogar noch die Köpfe wechseln und das Kabel für fast alle Situationen im Autoleben nutzen.

Eine Antwort auf „Ladekabel für CEE16-Steckdosen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.